Kanalsanierung :  Forum
 
Kostenaufteilung Kanalsanierung zw. 16 Parteien
geschrieben von: Ulrich (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. August 2015 11:21

Hallo zusammen,

in unserer Straße befinden sich 4 Blöcke a 4 Reihenhäuser, zusammen also 16 Parteien. Die Stadt hat uns aufgefordert, die Abwasserrohre auf Dichtigkeit überprüfen zu lassen (Pflicht alle 25 Jahre). Die Untersuchung ergab, daß definitiv Sanierungsbedarf besteht.
Nun habe ich bei der Stadt die Bauunterlagen aus dem Jahre 1964 eingesehen, und festgestellt, daß ALLE Parteien (d.h. 16 Reihenhäuser) an einem städtischen Anschluss hängen.

Nun meine Frage:
Wie ist hinsichtlich der Kostenaufteilung (Gemeinschaftskanal verläuft über alle Grundstücke) zu verfahren, welche Erfahrungswerte haben Sie, gibt es dazu eine Rechtssprechung und welche Tipps können Sie mir geben?

Vielen Dank!
Ulrich

Re: Kostenaufteilung Kanalsanierung zw. 16 Parteien
geschrieben von: kjansen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. August 2015 13:40

Guten Tag Herr Ulrich,

es gibt den Grundsatz gleicher Nutzen mit gleichen Kosten.

Leider wurden in der Vergangenheit nur eine Hausanschlussleitung (HAL) anstatt für jede Liegenschaft eine HAL gebaut.

Ihr Kanalgutachter.de & Kanalseelsorger.de

Karl Jansen



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.