Kanalvermögen :  Forum
 
Abgrenzung zwischen aktivierbaren Verbesserungen oder Erhaltungsaufwand
geschrieben von: (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. März 1999 13:52

Als entscheidende Frage gilt die Abgrenzung zwischen Erhaltungsaufwand und aktivierungsfähigen Herstellungsaufwand im Bereich der Kanäle. Wer kann dazu entsprechende Literatur oder Fundstellen (evt. Entscheidungen im Steuerrecht) nennen.

Re: Abgrenzung zwischen aktivierbaren Verbesserungen oder Erhaltungsaufwand
geschrieben von: Joachim Dudey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. August 2000 22:15

Es gibt dazu noch keine steuerliche Rechtsprechung (z.B. vom BFH), da Abwasseraufgaben derzeit nach wie vor hoheitliche Aufgaben sind. Üblicherweise wird jedoch bei Betriebsprüfungen eine vereinfachte Regelung getroffen, welche sich nach der Länge einer zusammenhängenden Baumaßnahme richtet (Vereinbarung mit dem jeweiligen Prüfer und keine einheitliche Richtlinie). Aber auch Betriebsprüfer achten darauf, daß eine "Wertverbesserung" nicht automatisch eine Verbesserung über den ursprünglichen Zustand hinaus ist. Es würde mich interessieren, ob jemand weitere Kenntnisse zu der Problematik hat.

Re: Abgrenzung zwischen aktivierbaren Verbesserungen oder Erhaltungsaufwand
geschrieben von: Dorian Deicke (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. März 1999 22:15

Es gibt dazu noch keine steuerliche Rechtsprechung (z.B. vom BFH), da Abwasseraufgaben derzeit nach wie vor hoheitliche Aufgaben sind. Üblicherweise wird jedoch bei Betriebsprüfungen eine vereinfachte Regelung getroffen, welche sich nach der Länge einer zusammenhängenden Baumaßnahme richtet (Vereinbarung mit dem jeweiligen Prüfer und keine einheitliche Richtlinie). Aber auch Betriebsprüfer achten darauf, daß eine "Wertverbesserung" nicht automatisch eine Verbesserung über den ursprünglichen Zustand hinaus ist. Es würde mich interessieren, ob jemand weitere Kenntnisse zu der Problematik hat.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.